9 Jahre Eataly

Geburtstagswochen in der Schrannenhalle

Nachdem im Januar 2007 die erste Eataly Filiale in Turin eröffnet hat, feiert das Unternehmen diesen Monat weltweit seinen neunten Geburtstag. Zwischen dem 7. und 31. Januar können sich auch die Gäste im jüngst eröffneten Eataly München auf ein großes Geburtstags-Angebot freuen, das unter anderem Tastings, Kochkurse und Auftritte von Gastköchen umfasst.


Im Fokus der Geburtstagswochen steht das italienische Piemont, die Geburtsstätte von Eataly. Insgesamt 40 ausgewählte Produkte werden während dieser Phase zu vergünstigten Preisen erhältlich sein. Parallel dazu werden mehrere Tastings pro Woche stattfinden.

 

Neben typischen regionalen Speisen stehen vor allem piemontesische Weine im Fokus, darunter Barbera, Dolcetto, Nebbiolo und Barolo. Im Rahmen einer vierteiligen Weinverkostungsreihe werden jede Woche Winzer vor Ort sein, um in der Scuola, der Kochschule von Eataly, ihre Weine zu präsentieren.

 

Eataly wurde 2003 von Oscar Farinetti gegründet. Der größte italienische Marktplatz der Welt bietet hochwertige Lebensmittel und Getränke zu moderaten Preisen. Diese werden durch eine kurze Vertriebskette sowie den direkten Kontakt von Produzenten und Konsumenten ermöglicht. Seit der Eröffnung des ersten Eataly-Markts in Turin hat die Unternehmensphilosophie „Essen, Kaufen, Lernen“ ihren Weg durch die ganze Welt genommen: Die Kunden kosten authentisches italienisches Essen in den zahlreichen Restaurants, kaufen Feinkostprodukte und lernen alles über deren Produktion und ihre Verarbeitung in einem der angebotenen Kochkurse. Eataly führt weltweit 27 Filialen in Italien, den USA, Türkei, Brasilien, Südkorea, Japan und den Vereinigten Arabischen Emiraten – sowie seit November 2015 auch in Deutschland.

www.eataly.net


stats