Präventionsgesetz

Gemeinschaftsverpflegung im Fokus

Bereits Mitte Juni hat der Bundestag das Gesetz zur „Stärkung der Gesundheitsförderung und Prävention“ verabschiedet. Mit dem sogenannten „Präventionsgesetz“ will die Bundesregierung ab Januar vor allem in Schulen, Kitas, Senioreneinrichtungen und Betrieben Maßnahmen für einen gesunden Lebensstil fördern.
Auf letztere Gruppe schaut der Gesetzgeber besonders: Zukünftig sollen gesundheitsfördernde Strukturen in den Betrieben unterstützt werden, etwa in Form von gesundem Kantinenessen. Das geht allerdings nicht, ohne die Rahmenbedingungen für Betriebliches Gesundheitsmanagement zu verbessern. Die Krankenkassen sollen in den nächsten Jahren den Unternehmen in gemeinsamen regionalen Koordinierungsstellen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Bereits im nächsten Monat soll das Präventionsgesetz mit Leben gefüllt werden. Kürzlich hat sich hierfür in Berlin die Nationale Präventionskonferenz konstituiert. Ihre Aufgabe ist es, eine nationale Präventionsstrategie zu entwickeln. Bis Ende 2015 sollen erste konkrete Ziele und Handlungsfelder definiert sein.

www.bmg.bund.de/themen/praevention



stats