Generalprobe für Auszubildene des InterContinental Hamburg

Gleich zu Jahresbeginn erwartete zehn Auszubildende des Hamburger InterContinental eine große Herausforderung: Während ihre Chefs zu einem dreitägigen Workshop in das Schwesterhotel nach Budapest reisten, übernahmen die jungen Hoteliers die Verantwortung für die jeweilige Abteilung. Selbst die Position des Gernaldirektors Carsten D. Reiher wurde von einem Auszubildenden besetzt. Zunächst stand für die Nachwuchskräfte ein zweitägiges Training auf dem Programm, dann durfte geführt und entschieden werden. Das InterContinental Hamburg hat das Projekt in diesem Jahr zum zweiten Mal realisiert. Fazit: Alle Auszubildenden bewiesen großes Engagement und nutzten die Gelegenheit, eigene Entscheidungen zu treffen und neue Ideen zu realisieren.

stats