Generationswechsel im P1

Im 18. Jahr von Deutschlands wohl bekanntestem Club in München zieht sich Dr. Michael Reichardt, Gesellschafter seit 1984, in den Ruhestand zurück und trennt sich damit von seinen Anteilen an der P1 Gaststätten GmbH. Als neue Gesellschafter holt sich P1-Gründer Michael Käfer Franz Rauch und die ROK Beteiligungsgesellschaft mit ins Boot, sie halten fortan 26 % an dem ‘Tanztempel‘.



1984 wurde der Club unter dem Dach einer Holding gegründet, an der Michael Käfer mit 80 % und Reichardt mit 20 % beteiligt waren. In den Folgejahren kamen neben dem P1 noch der Havanna Club, die Grünwalder Einkehr sowie das Masters Home hinzu. Als Käfer 1988 als Gesellschafter in die Geschäftsführung des Familienunternehmens Feinkost Käfer eintrat, behielt er lediglich das P1.



Franz Rauch kam wenige Monate nach Eröffnung zunächst als Servicekraft zum P1, wurde schnell in die Geschäftsleitung berufen und war bis 2000 in der Geschäftsführung tätig. Mit ihm und der ROK (Franz Rauch, Florian Oberndorfer, Martin Kolonko - mehrere Gastronomieobjekte in München) wird Käfer 2002 umfangreiche Renovierungs- und Erweiterungsmaßnahmen vornehmen. Ab September wird den Gästen z.B. eine Lounge zur Verfügung stehen. Architekt ist Matteo Thun.

www.p1-club.de
stats