Gesamtkonzept von Innenarchitekt und Möbeldesigner

Axel Schäfer, der Innenarchitekt und Möbeldesigner, ist schon lange nicht mehr nur ein Geheimtipp der Berliner Szene. Sein Unternehmen Berlinrodeo, das sich auf ganzheitliche Architektur und Design spezialisiert hat, ist eine der innovativsten Adressen für moderne Architektur und wegweisender Inneneinrichtung. „Nur wer versteht, was ein Kunde wirklich will und Räume antizipieren kann, ist in der Lage, ein individuelles, maßgeschneidertes Endergebnis abzuliefern.“ Aktuelle Beispiele für Marken- und Restaurantarchitektur von Schäfer sind unter anderem die Arbeiten für das als eine der Neuentdeckungen in der Berliner Gastronomie geltende Restaurant „Bond“ sowie das Traditionsunternehmen Conditorei Jebens. Einfach ausgedrückt sind die Arbeiten von Berlinrodeo ein Gesamtkonzept, das vom ersten Entwurf bis zur Auswahl des Geschirrs und der Farbe der Blumenbuketts alles umfasst. Rohe, spröde, unbehandelte und ursprüngliche Materialien werden mit modernen, industriellen, glatten oder polierten Materialien kombiniert und Räume gekonnt durch das richtige Licht in Szene gesetzt. Die Arbeiten von Axel Schäfer bauen stets auf Spannungsfelder auf. Er platziert Designermöbel neben individuell angefertigten Eigenentwürfen, verleiht Räumen und Gebäuden durch den professionellen Einsatz von Licht einen individuellen Look mit Behaglichkeitsfaktor. Im Sommer 2009 wird Berlinrodeo den neuen Showroom eröffnen. Dieser wird ein Platz, der dazu einladen will, Wohlfühlcharakter neu zu definieren und Anregung für modernes urbanes Interior Design gibt. www.bond-berlin.de www.conditorei-jebens.de www.Berlinrodeo.com Redaktion food-service Berlinrodeo, Innenarchitekt, Möbeldesigner, Axel Schäfer, Restaurant Bond, Conditorei Jebens, Designermöbel

stats