Geschäftsführung der Paracelsus-Kliniken Deutschland wieder komplett

Neben Peter Clausing, der seit April 2002 Geschäftsführer der Paracelsus-Kliniken ist, trägt nun auch Diplom-Kaufmann Bert Juhnke die Gesamtverantwortung für die strategische Unternehmensführung.

Der Aufsichtsratvorsitzende, Klaus Schenke: „Wir sind sicher, dass wir mit Herrn Juhnke einen weiteren ausgezeichneten Experten für den Paracelsus-Kliniken Konzern gewonnen haben“, betont der Aufsichtsratschef. Mit Herrn Juhnke könne die erfolgreiche Arbeit der Paracelsus-Kliniken fortgesetzt und weiterentwickelt werden. Juhnke, der bislang als Mitgeschäftsführer für die Holding Diakonische Dienste in Hannover sowie für weitere Geschäftsbereiche der Holding im Friederikenstift, Annastift und der Henriettenstiftung in leitender Funktion tätig war, wird nun in erster Linie die Führung der 19 Paracelsus-Akut-Krankenhäuser sowie die Steuerung der zentralen Bereiche Controlling, Einkauf übernehmen.

Peter Clausing, Sprecher der Geschäftsführung, wird weiterhin die Geschäfte der Paracelsus-Rehakliniken sowie die zentralen Bereiche Personal und Recht, Finanzen, Marketing, Qualitäts- und Risikomanagement verantwortlich führen. „Gemeinsam werden wir die unternehmerische Zielsetzung effizienter verfolgen können“, äußert sich Clausing. Die Entwicklung im Gesundheitswesen erfordere exzellentes Fachwissen und ein außerordentliches Engagement der Geschäftsführung um neuen Chancen und Herausforderungen optimal begegnen zu können.

Die Paracelsus-Kliniken Deutschland GmbH zählt mit 19 Akut-Krankenhäusern, elf Rehakliniken sowie mehreren ambulanten Einrichtungen zu den großen privaten Klinikträgern in Deutschland. Bundesweit betreuen insgesamt ca. 5.100 Mitarbeiter jährlich etwa 100.000 stationäre Patienten. Sitz der Gesellschaft ist Osnabrück.

www.paracelsus-Kliniken.de

stats