Göttingen erhält als erstes Studentenwerk Marine Stewardship Council (MSC)- Siegel

Im Dezember wurde das Studentenwerk Göttingen vom Marine Stewardship Council (MSC) zertifiziert. Jetzt, anlässlich der Fischwoche in der Nordmensa, überreichte der deutsche MSC-Vertreter Michael Schmidt dem Studentenwerk das blaue Öko-Label. Schmidt betonte, dass die Mensa des Studentenwerks Göttingen das erste Restaurant sei, das seinen Gästen Fisch aus nachhaltiger Produktion anbiete. Er sei froh, dass die Studierenden als Multiplikatoren dazu beitrügen, MSC in der Öffentlichkeit bekannter zu machen. Prof. Dr. Jörg Magull, Vorstandsvorsitzender des Studentenwerks zeigte sich hoch erfreut, dass das Studentenwerk neben Produkten aus biologischem Anbau in kurzer Zeit wieder etwas Neues auf den Weg gebracht habe. Pro Jahr, so der Vorstandsvorsitzende, würden die Mensen des Studentenwerks rund 20.000 Kilogramm MSC-Fisch anbieten. Dirk Oelkers, Leiter der Verpflegungsbetriebe, wies darauf hin, dass die Essensgäste vom 18. bis zum 22. Februar in der Mensa am Turm eine weitere Aktion mit Fisch aus nachhaltiger Produktion erwartet.


stats