24. IMF

Google-Manager über Motivationsfaktor Mitarbeitergastronomie

In wenigen Tagen findet das 24. Internationale Management-Forum für Gemeinschaftsgastronomie & Catering (IMF) in Lindau am Bodensee statt. On Stage ist auch Thomas Camenzind, Food Service Manager von Google und verantwortlich für rund 50 Restaurants in Europa, Afrika und Middle East.

Das diesjährige Programm steht unter dem Motto „IMPULSE 2014+ Konsumtrends - Erfolgskonzepte“ bietet wieder spannende Themen. Im Fokus: Das außergewöhnliche weltweite Google-Gastronomiekonzept.
Erst kürzlich hat bei der „Best of Swiss Gastro“ Preisverleihung die Google-Mitarbeitergastronomie in Zürich in der Kategorie „Business & Care“ den ersten Platz belegt. Täglich werden die 1.100 Mitarbeiter aus über 75 Nationen vom kreativen Küchenteam in drei Restaurants und der Coffeebar verwöhnt. Das Food-Konzept ist nachhaltig und äußerst vielseitig – auf ausgezeichnetem Qualitätsniveau. Für die Mitarbeiter ist das Angebot gratis.

  • Mitarbeitergastronomie als Motivationsmotor.
Zum Referenten: Thomas Camenzind, MBA, verantwortet insgesamt 48 Outlets und Snack points in 39 Ländern. Geboren und aufgewachsen in einer schweizerischen Hoteliersfamilie, begann er seine Karriere im Suvretta House in St. Moritz, studierte an der Hotel Management School in Thun, am Lorange Institute Zürich und an der Universität von Maryland. Seit 25 Jahren ist er in verschiedenen Führungsfunktionen tätig.


Lust auf zwei außergewöhnliche Tage am Bodensee? Dann schnell anmelden: Martina.Reif@dfv.de

Erleben Sie Networking der besonderen Art an einem der schönsten Tagungsorte Deutschlands.

Hier unser komplettes Programm IMF_Programm_2014.pdf


stats