Grundsteinlegung für das Augustinum Stuttgart-Killesberg

Für den Neubau des Augustinum Stuttgart-Killesberg wurde kürzlich der Grundstein gelegt. „Der Bau des Augustinum auf dem Killesberg ist ein wichtiger Beitrag für eine hohe Lebensqualität älterer Menschen in Stuttgart“, so Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster. „Das Durchschnittsalter der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt wird weiter steigen. Gleichzeitig wächst der Wunsch, möglichst lange die persönliche Selbstbestimmtheit und Freiheit zu erhalten. Die Konzeption des Augustinum ermöglicht ein Leben in Selbstständigkeit, aber in Gemeinschaft und mit einer Betreuung auf hohem Niveau.“ Auf dem ehemaligen Messegelände soll bis Ende 2009 das 22. Wohnstift des Augustinum mit rund 300 Appartements entstehen. Das architektonische Konzept stammt von dem renommierten Stuttgarter Architekturbüro Wulf und Partner, das auch die Neue Messe in Stuttgart umgesetzt hat. Finanziert wird das Augustinum Stuttgart-Killesberg über einen geschlossenen Immobilienfonds der Deutschen Fonds Holding AG. In direkter Nachbarschaft zur berühmten Weißenhofsiedung werden auf dem Killesberg vier Doppelhäuser mit maximal acht Stockwerken entstehen. Die hochwertig ausgestatteten Wohnungen von 30 bis 115 qm über den Dächern der Stadt haben alle eine eigene Loggia. Ein umfangreicher Wellness- und Gesundheitsbereich wird ebenso zur Verfügung stehen wie das Café und der Theatersaal mit 200 Plätzen.


stats