Sausalitos

Gunilla Hirschberger beendet ihre operative Tätigkeit

Gunilla Hirschberger, die Sausalitos vor rund 22 Jahren zusammen mit ihrem Mann Thomas Hirschberger gegründet hat, zieht sich aus dem operativen Geschäft bei Sausalitos zurück.

Gunilla Hirschberger: „Es war nach dem Gesellschafterwechsel im Jahre 2014 und einer vereinbarten Übergangsphase bereits länger geplant, dass ich mich aus dem operativen Geschäft zurückziehe. Ich hinterlasse nicht nur ein dynamisches und wachsendes Unternehmen, welches sich in einer spannenden Expansionsphase befindet, sondern auch ein inspirierendes Team, voll von motivierten Mitarbeitern.“

Wolfgang de Limburg, Beiratsvorsitzender von Sausalitos: „Wir danken Gunilla für ihre enthusiastische Arbeit und schätzen ihren langjährigen Beitrag sowie ihre aktive Hingabe, Sausalitos zu einem einzigartigen Freizeitgastronomie-Konzept zu entwickeln. Wir wünschen Gunilla für ihre private und berufliche Zukunft viel Glück und alles Gute.“

Die Hirschberger-Familie bleibt Sausalitos als Minderheitsgesellschafter erhalten.

Zeitgleich hat Sausalitos Christof Becker als neuen COO ernannt. Christof Becker übernimmt zum 25. April 2016 die operativen Aufgaben von Gunilla Hirschberger innerhalb der von Thomas Berger als CEO geführten Geschäftsleitung von Sausalitos.

„Mit Christof Becker haben wir eine sehr engagierte und erfahrene Persönlichkeit für Sausalitos gewinnen können, die uns in dieser sehr expansiven Phase helfen wird, das Unternehmen mit Erfolg weiterzuentwickeln“ sagt Thomas Berger.

Christof Becker kann rund 20 Jahre Erfahrungen in der Gastronomie- und Restaurant-Landschaft in Deutschland vorweisen. Zuletzt war er Geschäftsführer und COO von Nordsee, der größten europäischen auf Fisch und Meeresfrüchte spezialisierten Restaurantkette. Zuvor war er Geschäftsführer bei Kamps, einer führenden deutschen Bäckerei-Kette.

Sausalitos erwirtschaftete 2015 mit 33 Standorten einen Umsatz von gut 47 Mio. € und damit ein Plus von knapp 5 % im Vergleich zum Vorjahr.

www.sausalitos.de


stats