Subway

Hans Fux als DACH-Chef zurück

William Walker, seit Mai 2012 für die Länder Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg Managing Director von Subway, hat das Unternehmen verlassen. Ihm folgt Hans Fux, der bereits von 2010 bis 2012 an der Spitze der Organisation in den 4 genannten Ländern stand. Der Führungswechsel wurde gestern von Marc Kreder, langjähriger Europa-Direktor von Subway, bekannt gegeben.
Die Nachricht kommt überraschend, denn die Wachstumszahlen der Marke auf bestehenden Flächen waren 2014 in Deutschland überdurchschnittlich gut (siehe auch food-service 1/2015, S. 14/15 – Interview mit Subways Marketing-Mann Gordon Faehnrich).

Fux ist gelernter Hotelkaufmann und war vor 2010 Geschäftsführer der LSG Airport Gastronomie. Was jedoch noch relevanter sein dürfte: Er arbeitete wesentliche Zeit seiner Karriere bei Yum! Restaurants International – und da insbesondere bei Pizza Hut Deutschland. Er sammelte außerdem für Pizza Hut und KFC Franchisegeber-Erfahrungen in diversen europäischen Ländern, von Dänemark über Österreich bis Slowakei.

Walker war vor seiner Subway-Zeit fast 25 Jahre im Management bei McDonald’s Deutschland.

Aktuell zählt Subway in Deutschland knapp 600 Stores, ihr Netto-Umsatz ist 2014 geschätzt erstmals über die 200 Mio. €-Marke gestiegen. Die 3 anderen deutschsprachigen Länder zählen zusammen über 50 Stores.

Europaweit steht die Sandwich-Marke aus USA für rund 5.000 Units und über 1,5 Mrd. € Systemerlöse.

1965 in Bridgeport/Connecticut von Fred DeLuca gegründet, ist Subway heute weltweit mit über 42.000 Restaurants in mehr als 100 Ländern präsent. Das Franchise-System feiert heuer also seinen 50. Geburtstag.

www.subway-sandwiches.de



stats