Vendingmarkt

Heißgetränke bleiben Wachstumstreiber

In Deutschland werden jeden Tag 15,2 Millionen Getränke und Snacks aus einem Vending-Automaten konsumiert. Am stärksten wächst die Sparte der Heißgetränke. Dies geht aus der aktuellen Marktstudie hervor, die der Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft (BDV) gemeinsam mit der europäischen Vending Association (EVA) veröffentlicht hat. Der Jahresumsatz lag im Jahr 2016 bei rund 3,1 Milliarden Euro.

Der deutsche Vendingmarkt ist nach Umsatz der größte in Europa. Die Zahl der betriebenen Getränke- und Verpflegungsautomaten liegt bei rund 555.000 Automaten, ein Plus von 1,9 Prozent im Vergleich zu 2015. Die Automaten in Deutschland gliedern sich in nachfolgende Segmente:

• 96.400 Heißgetränke-Standautomaten (+4,3%)
• 240.600 Heißgetränke-Table-Top-Automaten (+2,2%)
• 90.600 Automaten für Snacks und Verpflegung (+1,6%)
• 127.300 Kaltgetränkeautomaten (-0,2%)

Fast zwei Drittel vom Verkaufsvolumen entallen auf Kaffee und Co

Pro Jahr werden in Deutschland rund 5,55 Milliarden Snacks und Getränke aus einem Automaten verkauft. Das macht ein Plus von 2,1 Prozent zum Jahr 2015, teilt der BDV mit. Vom gesamten Verkaufsvolumen entfallen:

• 73 Prozent auf Heißgetränke
• 13 Prozent auf Kaltgetränke
• 14 Prozent auf Snacks

Vending im Aufwind

Die Vendingbranche beschäftigt derzeit rund 15.000 Menschen. Grundsätzlich qualifiziere sich Vending mit wachsender Tendenz sowohl im Food- als auch im Non-Food-Bereich zu einem attraktiven, absatzentscheidenden Vertriebskanal, resümiert der BDV. Der Einsatz sei nahezu uneingeschränkt. Gerätetypen würden mittlerweile in einer sehr flexiblen Bandbreite zur Verfügung stehen. So ließen sich heute sämtliche Waren und Packungsgrößen über Automaten verkaufen. Weitere Informationen finden Interessierte im aktualisierten Flyer „Vendingmarkt Deutschland“ auf der BDV-Homepage.

Sprachrohr der Vending-Branche

Der Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V. (BDV) ist die führende Wirtschaftsvereinigung der Hersteller von Getränke- und Verpflegungsautomaten und der in diesem Bereich tätigen Automaten-Dienstleister („Operator“) und Lebensmittelhersteller. Der BDV zählt rund 350 Mitglieder, rund 200 davon sind selbständige Automaten-Dienstleister, meist regional tätige, mittelständische Unternehmen. Insgesamt machen die dem BDV angehörenden Automaten-Dienstleister etwa zwei Drittel des gesamten Marktes aus.

www.bdv-vending.de




stats