Hessen lockert Rauchverbot

In kleinen Kneipen in Hessen darf wieder geraucht werden. Eine entsprechende Änderung des Nichtraucher-Schutzgesetzes wurde am Mittwoch vom hessischen Landtag verabschiedet.

Die Entscheidung orientiert sich weitestgehend am Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zum Nichtraucherschutz von 2008. Danach darf in Einraumkneipen unter 75 qm geraucht werden, sofern nur Getränke und „kalte und einfach zubereitete warme Speisen“ serviert werden.

Bei geschlossenen Gesellschaften sollen auch größere Restaurants das Rauchen wieder erlauben dürfen. Außerdem wurde das Rauchverbot für Diskotheken, Tanzlokale und Spielkasinos gelockert. Festzelte dürfen – bei einer befristeten Standzeit von maximal drei Wochen – ebenfalls für Raucher ausgewiesen werden.

Sowohl Rauchlokale als auch Festzelte müssen als solche deutlich gekennzeichnet werden. Der Zutritt ist Jugendlichen unter 18 Jahren verboten.

Für Gaststätten mit einer Fläche über 75 qm bleibt das Rauchen im Hauptraum weiterhin verboten. Separate Raucherräume können ausgewiesen werden. Größere Einraumkneipen müssen rauchfrei bleiben.

stats