McDonald’s Deutschland

Höhere Werbeausgaben im 1. Quartal

Von Januar bis März 2016 hat der Fast-Food-Player 13 % mehr Geld für Werbung ausgegeben. 50,9 Mio. € betrug das Budget in den ersten drei Monaten des Jahres. Damit befindet sich McDonald’s im Ranking der größten Werbungtreibenden Unternehmen in Deutschland.

Auf den ersten drei Plätzen der Erhebung des Marktforschungsinstituts Nielsen: Procter & Gamble (161,2 Mio. €), Ferrero (82,1 Mio. €) und L’Oreal (79,5 Mio. €).
Am stärksten zugelegt im Vergleich zum Vorjahres-Quartal hat Volkswagen (+111,7 %).

Insgesamt investierten die Unternehmen im 1. Quartal 6,9 Mrd. € brutto in Werbung und somit 5,6 % mehr als vor einem Jahr.


www.nielsen.com
www.horizont.net



stats