Höherer Bierpreis auf der Wiesn '04?

Nach einer Nullrunde (die erste seit Mitte der 60er Jahre), die man sich im letzten Jahr verordnet hat, wollen die Wiesn-Wirte den Preis für die Maß Bier heuer wieder erhöhen. 10 Cent oder vielleicht sogar ein bisschen mehr würden gebraucht, um insbesondere die gestiegenen Nebenkosten zu decken.



Auf der Wiesn 2003 hatte ein Liter Bier in den 14 großen Zelten zwischen 6,30 und 6,80 Euro gekostet. Toni Roiderer, der Sprecher der Wiesn-Wirte: "Um eine Erhöhung werden wir dieses Jahr wohl nicht herumkommen." Er nennt vor allem mehr Aufbaukosten, die sich allein bei seinem Zelt auf ca. 1,5 Mio. Euro belaufen. Im vergangen Jahr hätten die Arbeiter auf eine Lohnerhöhung verzichtet, damit sei diesmal nicht zu rechnen. Auch wachsende Sicherheitsausgaben wiegen schwer: "Vor einigen Jahren hatte ich in meinem Zelt noch 19 Ordner, jetzt werden es 60 sein."



Im letzten Jahr schluckten 6,3 Mio. Wiesn-Besucher insgesamt 61.000 hl Bier – 4.000 mehr als im Vorjahr.



Bekannt gegeben werden die Bierpreise Ende Mai oder Anfang Juni. Angezapft wird am 18. September, Schluss ist am 3. Oktober. Das Münchner Oktoberfest ist unbestritten der größte Gastro-Event weltweit. 16 Tage dauert die jährliche Saison.

www.oktoberfest.de
stats