Hotels in Dubai glänzen mit Spitzenwerten

Das Emirat boomt und verzeichnet weltweit kontinuierlich steigende Gästezahlen. Mit einer durchschnittlichen Hotelauslastung von 86 % erzielte Dubai 2005 erstmals die höchste Belegungsrate weltweit. Mit einer Auslastung von rund 82 % bleibt Dubai auch 2006 auf Spitzenniveau.

Mit einer durchschnittlichen Zimmerrate von 232 US$ positionierte sich Dubai 2006 zwischen den internationalen Spitzendestinationen New York (227 US$) und Paris (253 US$). Beim Ergebnis pro Zimmer (revPAR), dem entscheidenden Wert zur Bestimmung der Profitabilität von Hotels, erreichte Dubai mit 191 US$ erstmals den Spitzenwert vor New York und Paris mit jeweils 188 US$. 2006 beherbergten die 415 Hotels und Hotel Appartements mit rund 6,3 Mio. Gästen eine neue Rekordzahl. Mit diesem neuen Höchstwert hat sich die Zahl der Gäste in Dubai in den letzten drei Jahren mehr als verdreifacht.
www.dubaitourism.ae


stats