ICA-Academy ausgezeichnet

Im Rahmen der 13. Netzwerkveranstaltung des ICA in Hannover kürte die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ gemeinsam mit der Deutschen Bank das Institute of Culinary Art (ICA) zum „ausgewählten Ort 2011“.  Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ ist die gemeinsame Standortinitiative der Deutschen Wirtschaft, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI). 

Ralf Sudmann von der Deutschen Bank betonte anlässlich der Preisverleihung: „Die Institute of Culinary Art Academy ist ein vorbildliches Beispiel für die branchenspezifische Förderung von Talenten und der Sicherung von Fach- und Führungskräften in Deutschland.“

 

#BANNER-CF#

 

Das ICA ist diesjähriger Preisträger in der Kategorie „Bildung“: Als staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung will die Akademie mit impulsgebenden Fernlehrgängen wie dem Foodservice Manager oder dem Branchenmanager dem Fach- und Führungskräftemangel in der Foodservice-Branche vorbeugen. Die Auszeichnung „Ausgewählter Ort“ prämiert impulsgebende Unternehmen mit hohem Innovationsgrad und visionärem Denken.
www.institute-culinary.de



stats