IFU-Seminar Hygiene im Lebensmittelbetrieb

Das Institut für Umweltanalytik (IFU), Abteilung Lebensmittel, veranstaltet am 23. September 2003 (9.00 bis 16.00 Uhr) in Bad Nauheim das Seminar ‘Aufgaben und Pflichten des Hygienebeauftragten im Lebensmittelbetrieb‘. Zielgruppe der Veranstaltung sind Betriebsleiter und Hygienebeauftragte, die sich täglich mit Qualitätsansprüchen von Verbrauchern, nationaler und EU-Gesetzgebung und einer Fülle von Vorschriften und Anforderungen bezüglich der Qualitätssicherung auseinander setzen müssen. Hilfestellung zur Bewältigung dieser anspruchsvollen Aufgaben möchten die zur Veranstaltung geladenen Referenten geben. Sie erläutern, wie Hygienebeauftragte ihr Arbeitsfeld effizient organisieren und bewältigen können. Die richtige Vorgehensweise zur Sicherung notwendiger Kompetenz von Seiten der Geschäftsführung und die Mitarbeitermotivation zur Umsetzung betrieblicher Eigenkontrollsysteme stehen ebenfalls auf dem Seminarprogramm. Darüber hinaus gibt es Tipps zur gesetzlich geforderten Dokumentation im Rahmen der Eigenkontrolle und zur Zusammenarbeit mit Behörden. Experten des Instituts für Umweltanalytik und des Regierungspräsidiums Darmstadt berichten umfassend über alle Regelungen und zeigen Vorgehensweisen auf. Das Seminar findet im Sportpark Bad Nauheim statt, die Teilnahmegebühr beträgt 350.- Euro (bzw. 190.- Euro für IFU-Kunden). Weitere Infos unter Fon: 06032/71151, E-Mail: info@ifubn.de


stats