Im Morgen-Land der Sinne

Discover the Future! Zu einer Entdeckungsreise der doppelsinnigen Art lud das Café Future.live zur Internorga alle Leser und Kunden, interessierte Gastro-Profis und Freunde aus der Branche ins Foyer Eingang Ost. Und das bereits zum siebten Mal in Folge. Wieder präsentierten sich das Café Future und sein Team als Wohlfühl-Homebase für F&B-Akteure auf Messetour. Als unkompliziert-kommunikative Anlaufstelle, als Treffpunkt und Ruhepol vielen schon vertraut, und doch entschieden anders. Motto und Message des diesjährigen Sieben-Tage-Events in Sachen gelebte Gastfreundschaft: Morgen-Land für alle Sinne! Stammgäste wie Spontanbesucher konnten sich mitnehmen lassen auf eine Schnupper-Reise Richtung Zukunft. Die Vision heißt Wellness, der added value misst sich in emotionalen Wärmegraden, inspiriert durch die uralte, ganzheitliche Genusskultur des Orients. Sprich, erdwarme Farbwelten und sanft-ornamentale Formensprache, umhüllt vom Duft exotischer Gewürze. Ein Loblied auf Müßiggang für Minuten, ad-hoc-Fitness-Schub für Leib und Seele. Stressfreie Lounge-Stimmung mit Sofas, Kissen, Polstern, Rundum-Erlebnis zum Sehen, Schmecken, Riechen: A Touch of Tomorrow. Komplementär: raffiniert inszenierte Entdeckungen der kulinarischen Art. Wonderful Wanderings zwischen Ost und West - Gemüse im Tempura Style, California Rolls mit würzigem Tempura-Dip. Levantinische Gaumen-Abenteuer mit Tomato-Keftedes und Chick’n Onion Sticks. Sweet Dreams, orientalisch angehaucht: Coco’n Milk Ice Cream, märchenhaft leckere Honig-Kokosbällchen. Every Bite a Delight! On top: geniales Get-Together von Kaffee, Eis und Gewürzen à la Macchiato Anis - ausgemachter Gäste-Liebling. Nicht minder verführerisch: Georgia Lime und Burn Red Kiss - Southern Feelings mit Coke & more. Inspiration zum Anfassen, Infotainment satt am Action-Counter. Und dann natürlich eine kompakte Portion Brainfood to go: das brandneue Top 100 Booklet als Give-away im Brieftaschenformat - die Zahlen der 100 umsatzstärksten Gastronomen Deutschlands, verpackt in farbenfrohes Café Future.live-Design. Hinter dem sechstägigen Kontakt-Dienstleistungs-Event stehen die Wirtschaftsfachzeitschriften food-service/ FoodService Europe sowie ihre Schwestermagazine gv-praxis und NGZ-Der Hotelier - maßgeblich mit getragen wird das Café Future von den Vorstufen-Partnern Coca-Cola (Softdrinks, Cocktails), Kraft Foods (Kaffeespezialitäten), Nestlé Schöller (Eiskreationen, Smoothies), Salomon (Fingerfood) und Hamburg Messe (Bau und Design). Mitgewirkt haben zusätzlich Bauscher (Food-Geschirr), bremer (Kaffeespezialitäten-Automat), DBL Deutsche Berufskleider und Textil-Leasing (Bistro-Hosen und -Schürzen), Hellma Gastronomie Service (Zuccheritos), Hutschenreuther (Café au lait-Tassen), Palux (Front-Cooking) sowie last but not least Trio Consulting (Concept und Culture). Ihnen allen gilt unser umfassendes, herzliches Dankeschön - darin eingeschlossen auch die vielen gut gelaunten, hoch motivierten, unglaublich fleißigen Helfer und Begleiter auf dem Weg ins Morgen-Land der Sinne, die hier nicht ausdrücklich genannt werden können. Auch eine Oase beispielhaften Team-Works - Fortsetzung folgt. Im nächsten März!


stats