Forum Schulcatering

Ingo Froböse über Folgen der Ganztagsschule

Sport und Bewegung sind seine Mission: Prof. Dr. Ingo Froböse zählt zu den renommiertesten Sportwissenschaftlern in Deutschland. Auf dem 5. Internorga-Forum Schulcatering am 17. März im Congress Center Hamburg spricht er über die Folgen der Ganztagsschule, bewegte Pausen und die dramatisch abnehmenden motorischen Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen.

Froböse ist Dozent an der Deutschen Sporthochschule in Köln und leitet dort das „Zentrum für Gesundheit durch Sport und Bewegung“ sowie das Institut für Bewegungstherapie“. Im ARD-Morgenmagazin gibt der Experte regelmäßig Fitness-Tipps.

Der heute 57-Jährige war während seiner Studienzeit erfolgreicher Sprinter und wurde u. a. mehrfach deutscher Vizemeister über 100 Meter. Als Autor und Co-Autor zahlreicher Bücher gibt er heute sein Wissen weiter.Unter dem Motto „Kein Bock auf Sport und Spinat“ verrät Froböse in seinem Vortrag, wie man bei Schülern den Spaß an gesunder Ernährung und ausreichend Bewegung weckt.

Acht Referenten auf der Bühne

Neben Prof. Dr. Ingo Froböse erwarten die Teilnehmer sieben weitere Referenten auf dem 5. Internorga-Forum Schulcatering in Hamburg. Darunter Klaus Richter, Geschäftsführer des erfolgreichen Bio-Cateringunternehmen Rebional. Das diesjährige Motto lautet: „Schulmensa mit Bestnoten, aber wie?“. Veranstalter sind die Hamburg Messe und Congress sowie das Entscheidermagazin für Kinder- und Schülerverpflegung „Ess-Klasse junior.“ Kooperationspartner ist die Deutsche Gesellschaft für Ernährung.

Die Teilnahmegebühr beträgt 55 Euro und enthält Mittagssnack, Forumsunterlagen sowie eine 2-Tages-Karte für die Internorga, der größten Gastronomiemesse Europas. Das komplette Programm samt Anmeldung gibt es direkt hier zum Download:

Programm_Schulcatering_2015_f.pdf (Programm 5. Internorga-Forum Schulcatering)

oder auf der Homepage:

http://internorga.com/sc




stats