Insa Klasing (KFC)verstärkt BdS-Präsidium

Zum 1. November 2012 wird Insa Klasing, General Managerin KFC Deutschland, neues Präsidiumsmitglied des Bundesverbandes der Systemgastronomie (BdS). „Mit Insa Klasing gewinnen wir eine leidenschaftliche Systemgastronomin mit internationaler Branchenerfahrung. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!“, sagte BdS-Präsident Wolfgang Goebel, Personalvorstand McDonald’s Deutschland.

Insa Klasing freute sich über ihre einstimmige Wahl in das BdS-Präsidium: „Ich bin jeden Tag auf’s Neue begeistert von Geschwindigkeit und Innovationskraft unserer Branche. Die Systemgastronomie braucht einen starken Verband, der hierfür die Rahmenbedingungen sichert. Zusammen mit meinen Präsidiumskollegen will ich mich dafür einsetzen, dass die Systemgastronomie eine starke Stimme hat“.

Die Position der General Managerin von KFC Deutschland hat Insa Klasing im April 2012 übernommen. Sie ist bereits seit 2009 für den YUM!-Konzern tätig – zuletzt als Equity Operations Director UK. Zuvor war sie für den Smoothies-Hersteller Innocent Drinks aktiv, bei dem sie als Country Managerin die Marke erfolgreich in den deutschen Markt eingeführt und zur Marktführung gebracht hat.

Ihre berufliche Karriere begann Klasing im Jahr 2004 bei der Unternehmensberatung Bain & Company in London im Bereich Strategieberatung. Insa Klasing hat einen Bachelor-Abschluss in Economics & Politics an der University of Oxford und einen Magister-Abschluss in South Asian Area Studies an der University of London. Während des Studiums war sie in humanitären Projekten in Indien und Südamerika engagiert. Im BdS-Präsidium folgt Insa Klasing auf Jens-Christian Johannsen, der YUM! Brands verlassen hat und damit aus dem BdS-Präsidium ausgeschieden ist.

Der Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) ist als Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband die umfassende Branchenvertretung der Systemgastronomie Deutschlands. Seine Mitglieder erwirtschafteten im Jahr 2011 in rund 2.500 Restaurants mit über 100.000 Beschäftigten und über 3.000 Auszubildenden einen Umsatz von 4,9 Mrd. €. Alle BdS-Mitgliedsmarken sind tarifgebunden.

www.bundesverband-systemgastronomie.de



stats