Swiss SVG-Trophy

Inselspital-Gastronomie gewinnt Team-Gold

Die Gastronomie des Inselspitals in Bern gewinnt nach 2011 zum zweiten Mal den renommierten Schweizer Teamwettbewerb der Gemeinschaftsgastronomie Swiss SVG Trophy. Jennifer Kunz (Diätköchin Patientengastronomie), Angela Mummentaler (Köchin Kinderklinik) und Daniela Wälchli (Köchin Kinderklinik) nahmen vor kurzem die begehrte Trophäe im Verkehrshaus Luzern in Empfang.

 

Der Teamwettbewerb wurde erstmals 2011 ausgerichtet und findet alle zwei Jahre statt. Veranstalter ist der Schweizerische Verband der Spital-, Heim- und Gemeinschaftsgastronomie (SVG), der den „Swiss SVG-Trophy“ gemeinsam mit der Pistor AG und dem Schweizer Kochverband organisiert. Aus etlichen Bewerbungen wählte die Fachjury sechs Finalisten-Teams aus.

 

Durchgeführt wird der Wettbewerb jeweils im eigenen Betrieb und unter dem branchenüblichen Zeit- und Kostendruck: In nur vier Stunden kreierten die sechs Teams unter Aufsicht der Fachjury 80 Vorspeisen, 80 Hauptspeisen und 80 Desserts. Einschränkung: Der Einkaufspreis für die verwendeten Zutaten durfte zehn Franken pro Menü (ca. 9,58 €) nicht überschreiten. Dass trotz dieser Bedingungen durchaus Kreativität möglich ist, zeigt das Siegermenü: Zander zur Vorspeise, Kalbsschulter und Wirzterrine zum Hauptgang und als Dessert Kaffeeflan und Grapefruit-Eispraline.

 

Die Gastronomie des Inselspitals bereitet täglich rund 2.500 Menüs für Patienten zu. Hinzu kommen über 4.000 Essen für Mitarbeiter und externe Gäste in den insgesamt sieben Restaurants.

 

www.insel.ch


stats