Tagung in Fulda

Interkulturell essen

Ob syrischer Taboulé-Salat oder afghanisches Kabuli – Flüchtlinge bringen neue kulinarische Impulse nach Hessen. Andere Esskulturen bedeuten Potenzial, aber auch Herausforderungen für die Gemeinschaftsverpflegung.
Rund um dieses Thema veranstaltet das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz die Tagung „Appetit auf Zukunft – interkulturell essen in Hessen“.

Auf der Agenda stehen ein Erfahrungsbericht einer Migrantin, Fachbeiträge aus dem Bereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule sowie eine Diskussion mit Vertretern aus verschiedenen Settings der Gemeinschaftsverpflegung. Die Tagung wird stattfinden am Freitag den 30. September von 8.30 bis 16.30 Uhr in Halle 8 der Hochschule Fulda. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Veranstalter bittet allerdings um eine Anmeldung bis zum 9. September unter www.umweltministerium.hessen.de.

Bsa


stats