Jamie Oliver eröffnet ersten Cook Shop auf der Zeil

Hunderte begeisterte Fans feierten den englischen Kult-Koch Jamie Oliver bei der Eröffnung des ersten Jamie’s Kitchen-Shop im Karstadt Warenhaus auf der Frankfurter Zeil. Eine halbe Stunde lang überzeugte der 29-Jährige Branchen-Popstar mit einer fulminanten Live Cooking Show (auf dem Speiseplan: Fish Stew, Carpaccio vom Rind mit gerösteter Baby-Rote-Beete und frischer Erbsen-Minze und Schafskäse-Salat). Anschließend signierte er eine Stunde lang alles, was es im weltweit ersten Jamie’s Kitchen-Shop zu kaufen gibt: Pfannen vom Industrie-Partner Tefal, Mörser, Dosen mit Gewürzen, Küchen-Equipment, Schneidbretter und natürlich die Bestseller-Kochbücher des ’Naked Chef’.



Bereits am Vorabend hatte Oliver auf Einladung von Tefal in der Frankfurter Commerzbank-Zentrale vor 750 geladenen Gästen in einer interaktiven Cook-Show eindrucksvoll seine Showman-Qualitäten unter Beweis gestellt.

Karstadt plant, in den nächsten sechs Monaten fünf weitere Jamie’s Kitchen-Shops zu eröffnen. In der zweiten Jahreshälfte sollen dann in zusätzlichen 15 Karstadt-, Hertie- und Wertheim-Häusern spezielle Küchen-Shops mit Show-Cooking-Einheiten, die dann auch von anderen Herstellern genutzt werden können, eingerichtet werden. "Wir hoffen, dass Jamie noch bei der einen oder anderen Eröffnung persönlich anwesend sein wird", so Axel Weber, Direktor Marketing und Gastronomie der Karstadt Warenhaus AG. Mit dem vor allem vom jugendlichen Publikum verehrten Partner Jamie Oliver wolle man sich im Bereich Living und Esskultur neu aufstellen und ein zunehmend junges, Lifestyle orientiertes Publikum ansprechen.



In Deutschland hat es dem Vielreiser, dessen TV-Sendung ’The Naked Chef’ in über 50 Ländern ausgestrahlt wird, jedenfalls gut gefallen. "Ich würde gerne ein Restaurant ’Fifteen’ in Deutschland eröffnen", verriet er am Rande der Veranstaltung. "Am liebsten in Berlin. Zurzeit versuche ich gerade, die entsprechenden Kontakte herzustellen."

www.karstadt.de

www.jamieoliver.com

stats