DIG

K. Kottmeier und K. Wutz zu Ehrenmitgliedern ernannt

Im feierlichen Rahmen während des WinterWorkshops des Deutschen Institut für Gemeinschaftsgastronomie e.V. (DIG) wurden der Gründer des DIG, Klaus Kottmeier, Aufsichtsratsvorsitzender der dfv Mediengruppe, und Ehrenpräsident Karl Wutz zu Ehrenmitgliedern ernannt.
In seiner Ansprache würdigte der scheidende DIG-Präsident Martin Straubinger die Verdienste von Klaus Kottmeier. Wörtlich: "Vor 43 Jahren hatten Sie eine bahnbrechende Idee, die bis heute nichts an Aktualität eingebüßt hat. Neben einem hochkarätigen Content in der heute führenden Fachzeitschrift, gehört zu Ihrem Verständnis, eine Community dazu. Beides funktioniert bis heute bestens." Und weiter: "Ihrem Gespür und Ihrer Weitsicht ist es zu verdanken, dass die führenden Veranstaltungen unserer Branche und das führende Netzwerk das Siegel des Fachverlages, sprich der gv-praxis tragen." Kottmeier ist auch Gründer der gv-praxis.

Mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Klaus Kottmeier würdigte der DIG-Vorstand im Namen aller fast 70 Mitglieder "eine vorbildliche herausragende Branchen-Initiative." Geschäftsführer Burkart Schmid bescheinigte Karl Wutz die längste Amtszeit als Vorstand und Präsident. Mit der Initiative zu und Mitarbeit an den Leitlinien habe sich Wutz besondere Verdienste erworben.
www.dig-home.de






stats