KFC kommt nach Bremen Stuhr

Am 12. August öffnet KFC in Groß Mackenstedt in Stuhr bei Bremen in unmittelbarer Nähe zu den Autobahnen A1 und A28. Seit Ende Februar laufen die Bauarbeiten an der Delmenhorster Straße auf Hochtouren. In den neuen Standort wurden insgesamt mehr als 2 Mio. € investiert.

Betrieben wird das neue franchisegeführte Restaurant der amerikanischen Fast Food-Kette von der ASA Food & Beverage Company aus Bremen, die auch bereits Filialen an der Bremer Waterfront und in Hamburg betreibt.
„Im modern, aber behaglich gestalteten Innenbereich stehen 125 bequeme Sitzplätze zur Verfügung. Dazu kommen weitere 25 bis 35 Plätze im Außenbereich. Dort haben wir für unsere kleinen Besucher auch eine tolle großflächige Spiellandschaft zum Herumtoben angelegt, ideal für größere Geburtstagsfeiern“, sagt KFC-Franchisenehmerin Sandra Azizi.

Auf rund 3.000 qm entstehen etwa 45 bis 50 neue Arbeitsplätze. Dass eine McDonald’s Filiale direkt nebenan steht, stellt für Sandra Azizi kein Problem dar. „Wir haben uns auf Hähnchen-Produkte spezialisiert. Bei unserer Konkurrenz gibt es da nicht so eine große Auswahl. Wer zu uns kommt, geht in der Regel nicht zu McDonald’s – und umgekehrt.“

KFC Deutschland hat für 2011 insgesamt 18 Neueröffnungen angekündigt. Man will auf knapp 125 Mio. € Umsatz wachsen (2010: 103,3 Mio. €).

www.kfc.de
 


stats