München

Käfer verkauft P1-Anteile

Nach mehr als 30 Jahren hat sich Michael Käfer vom Club-Geschäft verabschiedet. Der 59-Jährige hat seine P1-Anteile an Partner Franz Rauch und Florian Oberndorfer, ROKundCo, veräußert.

Wie viel Geld für die 54 % gezahlt wurde, ist nicht bekannt. Die Beteiligten geben keine Auskunft. Geschäftsführer des P1 bleibt Rauchs Sohn Sebastian Goller, berichten die Medien in der bayerischen Landeshauptstadt weiter.

Seit über 60 Jahren am Markt, gehörte das P1 seit 1984 zum Portfolio des Münchener Feinkosthändlers Michael Käfer. Aus dem früheren Offiziersclub wurde einer der angesagtesten Nachtclubs in Deutschland und lockte zahlreiche Promis an.

http://rokundco.de/de
www.p1-club.de

stats