Kaffeekonsum

Deutsche trinken mehr Kaffee, aber zuhause!

Im Pandemie-Jahr 1 haben die Menschen in Deutschland mehr Kaffee getrunken als 2019 – allerdings bevorzugt zuhause.
IMAGO / Jahnke
Im Pandemie-Jahr 1 haben die Menschen in Deutschland mehr Kaffee getrunken als 2019 – allerdings bevorzugt zuhause.

Corona beflügelt den Kaffeekonsum in Deutschland. Doch hat er sich mehr in die eigenen vier Wände verlagert. Das Konsum-Plus von 1,5 Prozent insgesamt im Jahr 2020 entspricht 20 Tassen mehr pro Kopf. Doch der Außer-Haus-Markt muss ein herbes Minus hinnehmen, so die Zahlen des Deutschen Kaffeeverbandes.

Die Menschen in Deutschland haben im Corona-Jahr 2020 mehr Kaffee getrunken als im Jahr zuvor. Wegen der Einschränkungen durch die Pandemie

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats