+ Kaffeekonsum

Deutsche trinken mehr Kaffee, aber zuhause!

Im Pandemie-Jahr 1 haben die Menschen in Deutschland mehr Kaffee getrunken als 2019 – allerdings bevorzugt zuhause.
IMAGO / Jahnke
Im Pandemie-Jahr 1 haben die Menschen in Deutschland mehr Kaffee getrunken als 2019 – allerdings bevorzugt zuhause.

Corona beflügelt den Kaffeekonsum in Deutschland. Doch hat er sich mehr in die eigenen vier Wände verlagert. Das Konsum-Plus von 1,5 Prozent insgesamt im Jahr 2020 entspricht 20 Tassen mehr pro Kopf. Doch der Außer-Haus-Markt muss ein herbes Minus hinnehmen, so die Zahlen des Deutschen Kaffeeverbandes.

Die Menschen in Deutschland haben im Corona-Jahr 2020 mehr Kaffee getrunken als im Jahr zuvor. Wegen der Einschränkungen durch die Pandemie

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats