Koblenz

Kent Hahne eröffnet weitere L'Osteria

L’Osteria eröffnet am 17. November das erste Restaurant in Koblenz. Betreiber ist die MCH 3 Betriebsgesellschaft mbH unter der Führung des langjährigen L’Osteria-Franchisenehmers Kent Hahne und des Geschäftsführers Udo Hänold. Gemeinsam betreiben sie auch die bereits geöffneten Restaurants in Bonn, Düren, Hürth, Köln, Trier und Troisdorf. Damit wird die Marke L'Osteria ab November an insgesamt 84 Standorten vertreten sein.

Die L’Osteria Koblenz bietet innen Platz für knapp über 200 Gäste und verfügt im Sommer über zusätzliche 100 Sitzplätze auf der sonnigen Terrasse. Geöffnet ist Montag bis Samstag von 11 Uhr bis 24 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 12 Uhr bis 24 Uhr. Vor Ort wird sich General Manager Danail Neykov um das Wohl der Gäste kümmern.

Im vergangenen Jahr erlöste die 1999 von Klaus Rader und Friedemann Findeis gegründete Marke L'Osteria in Deutschland 115 Mio. € - ein Plus von 31 %. Damit zählt sie aktuell zu den wachstumstärksten Formaten im deutschen Markt. Auch in diesem Jahr kamen allein hierzulande bisher neun weitere Restaurants hinzu, weitere Neueröffnungen, unter anderem in München, Berlin und Wuppertal sind bis zum Jahresende geplant. 2017 dürfte L'Osteria also inklusive Expansion und schönen Pluszahlen auf bestehenden Flächen ein Wachstum von weit weit über 20 Prozent generieren. 

In Österreich gibt es mittlerweile zwölf L'Osterias, in Großbritannien zwei und in der Schweiz ist ein Standort am Netz. 

www.losteria.de

stats