Mecklenburg-Vorpommern

Kita-Küchen-Netzwerk angeschoben

Die Vernetzungsstelle Kitaverpflegung in Mecklenburg-Vorpommern hat vor kurzem in Schwerin das erste regionale Kita-Küchen-Netzwerk initiiert. Die Treffen sollen Köchinnen und Köchen eine Plattform zur Fortbildung und zum fachlichen Austausch bieten. Geplant sind weitere regionale Küchen-Netzwerke in den Regionen Neubrandenburg und Stralsund.


Zum Auftakt in der Landeshauptstadt kamen Köchinnen und Köche aus 20 Kitas. Die Teilnehmer waren sich einig, dass es trotz struktureller Unterschiede in den Kitas wichtig ist, sich über die Bereitstellung einer kindgerechten, ausgewogenen Verpflegung auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen.

 

So standen bei dem ersten Treffen die Themen Speisenplanung, Umgang mit Allergien sowie Kommunikation und Gesprächsführung mit den Eltern und den pädagogischen Fachkräften im Vordergrund. Dabei ging es auch um die praktische Umsetzung des DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder.

 

Das nächste Treffen in Schwerin ist für September geplant. Wenn in einer Kita-Küche tätig ist und sich in dem Netzwerk engagieren möchte, kann sich direkt an die Vernetzungsstelle Kitaverpflegung wenden: roswitha.bley@dgeveki-mv.de


Die Vernetzungsstelle Kitaverpflegung der DGE unterstützt seit 2010 die lokalen Prozesse mit fachlicher Beratung, Moderation und Fortbildung und steht für Anfragen bei der Umsetzung einer gesunden Vollverpflegung allen Interessierten zur Verfügung.

 

www.dgeveki-mv.de



stats