Klinikum Starnberg setzt auf Region und Jahreszeit

Im Klinikum Starnberg veranstaltete jetzt die Ahr Service GmbH ein Frontcooking zur Fünf-Elemente-Küche. Damit startete der Oberhausener Dienstleister, der seit Beginn des Jahres das Catering für täglich 300 Patienten und 80 Mitarbeiter verantwortet, eine Reihe von Sonderaktionen rund um regionale und gesunde Küche. Und auch im Patientenhotel der Klinik werden die Mahlzeiten von Ahr-Servicekräften serviert. „Wir haben eine anspruchsvolle Klientel, die wir auch bei der Küchenleistung und im Service überzeugen müssen“, sagt Sascha Sartor, Geschäftsführer des Klinikums. Um dies zu gewährleisten, vergab die Klinikleitung den Auftrag für das Küchenmanagement und den Service im Patientenhotel an Ahr. „Unser Standort steht für ein besonderes Ambiente, das der Patient auch bei der Verpflegung wieder erkennen soll. Daher setzen wir auf einen Partner, der uns eine frische Küche auf Basis von saisonalen bayerischen Produkten liefert, die zugleich im Einklang mit gesunder Ernährung stehen“, so Sartor weiter. Für die Küche stellt Ahr den Betriebsleiter, den Produktionsleiter und eine leitende Diätassistentin. Von hier aus werden drei Mahlzeiten für die 300 Patienten der Klinik gekocht. 80 Mitarbeiter werden in der Cafeteria verpflegt. Im Patientenhotel Residence übernehmen fünf Ahr-Servicemitarbeiter das Herrichten des Frühstücksbuffets und servieren den Gästen mittags die Speisen. Außerdem versorgen sie auf den Stationen die Kaffeebars und Snackbuffets. www.ahr-service.com Redaktion: gv-praxis Klinikum Starnberg, Ahr Service, Patientenhotel


stats