Kofler kooperiert mit Rosen & Urseanu und erweitert sein Location-Portfolio


Kofler & Kompanie und das Frankfurter Unternehmergespann Rosen & Urseanu (u.a. Gerbermühle, Roomers, Bristol) betreiben künftig gemeinsam den Ballsaal des Thurn und Taxis Palais in Frankfurt. Die Kooperation wurde mit der eigens dafür gegründeten Palais Management GmbH besiegelt.

 

Mit dem rekonstruierten Thurn & Taxis Palais unweit der Zeil ist die Mainmetropole um eine besondere Location reicher. Das barocke Kleinod ist das Herzstück des PalaisQuartiers, einem der größten innerstädtischen Bauprojekte Europas. In den 1730ern Jahren erbaut, wurde das Stadtschloss im Zweiten Weltkrieg zerstört und nun nach historischem Vorbild wieder aufgebaut. Das neue Nutzungskonzept kombiniert gehobene Gastronomie und erlebnisorientierten Einzelhandel mit einem Eventbereich für anspruchsvolle Zielgruppen. Der 1.200 qm große Ballsaal im Untergeschoss bietet ab Sommer 2011 Platz für bis zu 1.100 (Empfang) bzw. 450 (gesetzt) Personen, exklusiv becatert von K & K.

 

Erst kürzlich konnte Kofler als ’preferred Cateringpartner’ sein Location-Portfolio um das Weiße Haus in Wiesbaden erweitern. Die imposante Stadtvilla entstand tatsächlich Anfang des 19. Jahrhunderts im Auftrag von Sektfabrikant Friedrich Wilhelm Söhnlein nach dem Vorbild des Weißen Hauses in Washington. 1995 ging sie in das Eigentum des Landes Hessen über, seit 2005 befindet sich in Privatbesitz. Von 2006-2009 wurde das herrschaftliche Haus aufwändig und originalgetreu saniert und restauriert. Mit seinen Wandvertäfelungen und Bespannungen, Parkett- und Marmorböden, Kristalllüstern und Stuckarbeiten verleiht es gehobenen Veranstaltungen einen barocken und äußerst exquisiten Rahmen. Mit streng limitierter Kapazität: Maximal 200 Personen (stehend) bzw. 110 Personen (sitzend) können in den insgesamt sechs Räumen à 35-65 qm platziert werden.

 

http://www.kofler-kompanie.de/





stats