Kompetenzzentrum Ernährung eröffnet

„KompaCare“, ein junges Unternehmen aus Villingen-Schwenningen hat sich auf maßgeschneiderte Dienstleistungen rund um kostengünstige Gemeinschafts-gastronomie spezialisiert und bietet sein Know-how bundesweit an. In Kooperation mit dem Demenz-Support Stuttgart bietet das Tochterunternehmen der Kompa Care GmbH Seminare rund um die Thematik Gemeinschaftsgastronomie im Sozialbereich an.

Dabei werden neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in die Praxis transferiert. Die Seminare werden in Villingen-Schwenningen, Stuttgart und Nürnberg angeboten. Darüber hinaus bietet das Kompetenzzentrum Inhouseschulungen und Coaching vor Ort an. Zur Eröffnung des neuen Kompetenzzentrums für Ernährung fand eine erste Veranstaltung „Magie des Wandels“statt. Rund 100 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet erlebten erstklassige Referenten wie Boris Grundl, einem der bekanntesten europäischen Managementtrainer und Sabine Hübner, Deutschlands Serviceexpertin Nr. 1.Der Geschäftsführer der Demenz Support Stuttgart, Peter Wißmann, stimmte das Publikum mit seiner Präsentation zur Thematik „Essen &Trinken - Grundrechte auch für Menschen mit Demenz“ nachdenklich.


Kaffeesommelier Roland Wöhr zeigte, das Kaffee zum Erlebnisfaktor in sozialen Einrichtungen werden kann und die Geschäftsführer der Kompa Care GmbH, Christian Bey und Peter Schrenk, wagten in ihrem Beitrag „Quo Vadis Caremarkt?“ einen Blick aus einer anderen Perspektive in das Jahr 2050, mit für die Zuhörer teilweise sehr überraschenden Erkenntnissen. Bey und Schrenk freuten sich über den großartigen Erfolg der Veranstaltung – die ersten Anmeldungen für Seminare des Kompetenzzentrums sollen
bereits eingegangen sein.

 

www.kompa-care.de



stats