IMF in Wiesbaden

Kongress mit Verleihung Marketingpreis

Das Internationale Management-Forum für Gemeinschaftsgastronomie & Catering (IMF) findet in diesem Jahr erstmals im neu erbauten Rhein-Main-Congress-Center in Wiesbaden statt. Termin der beliebten Veranstaltung: 26. und 27. Juni 2018.

Die 28. Veranstaltung des internationalen Klassikers in Sachen GV-Events steht unter dem Leitthema „Update  Zukunft neu denken! Trends | Erfolgsfaktoren | Chancen“. Die Referenten werden aus verschiedenen Blickrichtungen analysieren, worauf sich die Branche in den nächsten Jahren einzustellen hat. Entscheider müssen sich heute in dynamischen Schritten den neuen Rahmenbedingungen anpassen, meint Burkart Schmid, der den Event seit dem ersten Tag in Romanshorn konzipiert und moderiert. „Die Lage der Tagungs-Location direkt in der Mitte Deutschlands ist wichtig, um neue Teilnehmer zu gewinnen. Natürlich ist für den Abend wieder ein toller Event geplant.“ Neu am Tagungsprogramm ist der zeitliche Rahmen: Die Veranstaltung startet um 11 Uhr und endet am zweiten Tag erst gegen 15 Uhr. Damit gibt es mehr Content und Community, sprich, der hochklassige Event bietet mehr Programminhalte und Zeit zum Netzwerken.

Novum: Am Schluss des ersten Programmtages wird der Marketingpreis der Gemeinschaftsgastronomie in den Kategorien „Beste Aktion“ und „Bestes Konzept“ verliehen. Was vor fünf Jahren mit einer Preisverleihung der „Aktion des Jahres“ auf dem Deutschen Kongress für Gemeinschaftsgastronomie zur Internorga begann, soll jetzt in Wiesbaden mit mehr Zeit für die Preisträgerpräsentationen neu starten. Damit soll auch der steigenden Bedeutung von Gast-Marketing Rechnung getragen werden. Dazu gehört die Nutzung neuer digitaler Kanäle für die Gästeinformation und Gästebindung.

Zu den neuen Features im Programm gehört ein Unternehmergespräch über die Bedeutung von Betriebsgastronomie als Wertmaßstab für „Employer Branding“. Und es wird einen fachlichen Talk geben, der sich mit spannenden, provokativen Themen befasst. Dazu gibt es jede Menge Markt- und Trendforschung, damit sich die Teilnehmer auf die wichtigen Zukunftstrends vorbereiten können. Eben Update - Zukunft neu denken!
Weitere Infos und Anmeldungen bei Martina.Reif@dfv.de


stats