DGE

Kongress zur Ernährungs- und Lebensmittelforschung

Wird die Ernährungs- und Lebensmittelforschung den gesellschaftlichen Herausforderungen gerecht? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Wissenschaftlichen Kongresses, den die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) vom 1. bis 3. März 2017 in Kiel veranstaltet.


Vom 1. September bis 25. Oktober 2016 sind alle Akteure aus den Bereichen Ernährungs- und Lebensmittel-forschung aufgerufen, Vorträge oder Poster zu Forschungsergebnissen aus der Ernährungswissenschaft sowie den angrenzenden Disziplinen einzureichen. Neben der Gemeinschaftsverpflegung geht es dabei unter anderem um folgende Disziplinen: Epidemiologie, Ernährungsberatung, -bildung, -medizin, -verhaltensforschung und Public Health Nutrition.

Dabei geht es vor allem um die Rolle der Ernährungsforschung bei der Lösung der heute dringlichen Ernährungs- und Gesundheitsproblemen wie Adipositas, Diabetes mellitus und Mangelernährung. Es stellt sich die Frage, welchen Mehrwert die moderne Ernährungsforschung dazu  liefert und ob zu den richtigen Themen mit den richtigen Methoden geforscht wird.

Relevante Abstracts können bis zum 25. Oktober unter www.dge.de/wk54/ eingereicht werden.

stats