McDonald's/Stiftung Lesen

Kooperation wird ausgebaut

Die Stiftung Lesen und McDonald's Deutschland setzen ihre seit fünf Jahren bestehende Kooperation auch 2017 fort und bauen sie aus: Das ganze Jahr über kann nun anstatt eines Spielzeugs alternativ ein monatlich wechselndes Buch zum Happy Meal ausgewählt werden.

Bisher gab es zwei Aktionsmonate im Jahr, bei denen mehrere Titel zur Auswahl standen. Im Januar ist jetzt das Buch 'Kritzel dich schlau – Verrückte Tierwelt' (DK; ab 6 Jahren) erhältlich, ab 3. Februar 'Gefährliche Schatzsuche' (Klett) aus der Reihe 'Bibi & Tina' von Matthias von Bornstädt (ab 3 Jahren). Die weiteren Titel werden im Laufe der Aktion bekannt gegeben.

Auf allen Büchern finden sich ein Hinweis zur Bedeutung des (Vor-)Lesens sowie Tipps und Informationen auf stiftunglesen.de. Zu vielen Titeln bietet McDonald's Erweiterungen an wie etwa Augmented Reality-Apps oder Hörbuchversionen als mp3.

Für den Januar kündigen die Partner zudem eine große 'Happy Meal Bücher Aktion' an. Ab dem 9. Januar gibt es neben dem Monatstitel acht weitere Bücher zur Auswahl, allesamt populäre Titel als Happy Meal-Sonderausgabe.

"Die Grundlage von Lesekompetenz wird in der Familie gelegt: Lesefreude und der selbstverständliche Umgang mit Texten, Bildern und Geschichten", erklärt Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen. "Aber ein Drittel der Eltern liest ihren Kindern nicht ausreichend vor. Viele davon erreichen wir bei McDonald’s, wo vier von fünf Familien essen. Unser Ziel: Alle Eltern lesen ihren Kindern vor, 15 Minuten jeden Tag."

Die anfangs auch kritisierte Kooperation von Stiftung Lesen und McDonald’s Deutschland wurde 2013 evaluiert. Das Ergebnis: 86 % aller Eltern von 3- bis 9-Jährigen in Deutschland waren von der Bücher-Aktion überzeugt. In jeder dritten Familie besaß schon damals ein Kind ein Buch aus der letzten Aktion.

Die Stiftung Lesen weist in diesem Zusammenhang auf die betrübliche Tatsache hin, dass 7,5 Millionen Deutsche im erwerbsfähigen Alter funktionale Analphabeten sind, maximal also einzelne Wörter oder Sätze, aber keine längeren Texte verstehen können (leo. – Level-One Studie).

www.mcdonalds.de

www.stiftunglesen.de


stats