Kostenlose Immobilienbörse für Franchise-Systeme

Der Deutsche Franchise-Verband (DFV) bietet jetzt auf seiner Internetseite eine professionelle Gewerbeimmobilienbörse an. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner ’ImmoblienScout24’ wurde ein professionelles Suchportal auf der Verbandsseite eingerichtet. „Die kontinuierlich wachsende Franchise-Wirtschaft sucht ständig nach geeigneten Gewerbeimmobilien, deutschlandweit“, so Torben L. Brodersen, DFV Geschäftsführer. „Mit dem neuen Service finden Franchise-Unternehmer aller Branchen schnell die geeignete Gewerbeimmobilie.“ Mit der neunen Immobilienbörse ermöglichen der DFV und Immoblienscout24 allen Interessierten die kostenlose, gezielte Suche. Ob ein Ladenlokal in Hameln, Büroräume in Erfurt oder ein neuer Standort für ein Lokal in Kiel, einfach die Wunschimmobilie eingeben und die Suche kann gestartet werden. Der neue Service steht nicht nur Verbandsmitglieder zur Verfügung, sondern allen Interessierten, die die Verbandseiten nutzen. Denn die Nachfrage nach der passenden Gewerbeimmobilie wächst laut Brodersen, da viele Franchise-Systeme weiter expandieren. Als führendes deutsches Immobilienportal verfügt ’Immoblienescout24’ über ein breitgefächertes, nahezu flächendeckendes Angebot an Gewerbeimmobilien. Der Verband als erste Adresse für alle Fragen rund um das Thema Franchising verzeichnet wiederum mehr als 60.000 Besucher monatlich auf seiner Webseite. Darunter viele Franchise-Geber und Unternehmer, die als Franchise-Geber expandieren wollen. Ein Großteil der Besucher sind natürlich auch Franchise-Nehmer-Interessenten. www.franchiseverband.com Redaktion food-service Deutscher Franchise Verband, Immobilienbörse, Gewerbeimmobilien, Franchising


stats