Kursana Domizil Seligenstadt eröffnet im Frühjahr 2009

Ende März wurde der Spatenstich für das neue Kursana Domizil im hessischen Seligenstadt, Landkreis Offenbach, begangen. Die Pflegeeinrichtung wird im Frühjahr 2009 eröffnen und dann 86 Einzelzimmer mit 23 Quadratmeter sowie 7 Doppelzimmer mit durchschnittlich 32 Quadratmeter Wohnfläche bieten. Im Erdgeschoß werden 20 Plätze für an Demenz erkrankte Bewohnerinnen und Bewohner zur Verfügung stehen. Zu diesem Bereich gehört dann auch ein „Garten der Sinne“ mit Hochbeeten, Freisitzen und Rundläufen. Das Investitionsvolumen wird 7,4 Mio. Euro betragen. Damit sich die Senioren wie zu Hause fühlen gibt es eine hauseigene Küche mit großzügigem Restaurant, eine eigene Gartenanlage, mehrere Terrassen und Balkone sowie wohnliche Gemeinschafts- und Therapieräume. Sogar ein Friseur und ein Kiosk werden sich im Haus befinden. Durch den Neubau entstehen in Seligenstadt etwa 50 neue Arbeitsplätze in den Bereichen Pflege, Verwaltung, Catering und Reinigung. Das Domizil Seligenstadt wird zu den 87 Häusern gehören, die Kursana in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Estland betreibt.


stats