food-service im Mai

LEH goes Gastro, Aufsteiger Pastrami, Highlights vom Foodservice-Forum

Das aktuelle Heft von food-service ist unterwegs zu seinen Lesern. Unsere Schwerpunkt-Themen in der Mai-Ausgabe: LEH nimmt zunehmend Kurs auf Foodservice, Pastrami im Trend und unser Bericht vom 36. Internationalen Foodservice-Forum in Hamburg.
LEH goes Foodservice. Ob medien- und imagewirksames Pop-up-Bistro (Aldi Süd in Köln) oder die nachhaltige Implementierung von Sushi-Making-Stationen in immer mehr Großflächen des Handels: Die Maßnahmen der Lebensmittler mehren sich, um sich als Destination spannender zu machen und ihren Share of Stomach im Wettbewerb mit dem Außer-Haus-Markt zu verteidigen, vielmehr zu stärken. Ein Besuch in Köln - und die beiden großen Spielmacher in Sachen Instore-Sushi im Porträt.

Pastrami im Trend. Ein New Yorker Klassiker mit jüdischem Background schickt sich an, deutsche Herzen – pardon, Gaumen zu erobern. Von Food Trucks bis Deli Start-ups entdecken immer mehr Gastro-Akteure und Verbraucher den Reiz der Spezialität, die selbst Subway soeben eine Aktion wert war. Sechs ausgewählte Konzepte rund um Pastrami im Kurzporträt.

Top Event. Wie stets im Mai berichten wir in dieser Ausgabe ausführlich über das Internationale Foodservice-Forum am Vortag der Internorga in Hamburg. Rd. 2.200 Teilnehmer stellten die Kapazität des Mehr!Theaters auf eine harte Probe – die Location auf dem Hamburger Großmarkt ist temporäre Heimat des europaweit führenden Branchenkongresses. Auf der Agenda diesmal: Zahlen, Fakten und Analysen satt zum deutschen Markt, brillant wie immer präsentiert von food-service-Herausgeberin Gretel Weiß. Visionäres zu den großen Trends der Zukunft von Keynote-Speaker Kjell Nordström. Instruktives zu den Strategien von Domino’s, AmRest und foodora hierzulande – sowie die Macher von casualfood und Neni’s beim spannenden Live-Talk auf der Bühne. Inspirierendes Finale: Körpersprache in Aktion, präsentiert und analysiert von Stefan Verra.

Lichtdesign. Mit der Digitalisierung halten raffinierte Lichtkonzepte Einzug in die Gastronomie. Die neuesten Trends in Sachen Technik und Umgang mit Licht illustrieren wir an aktuellen Beispielen – Lichtszenarien sind das Stichwort der Stunde.

Junge Konzepte. Imbiss auf Gourmet-Niveau: Im Kölner PigBull Barbecue kredenzen zwei junge Spitzenköche seit 2015 Slow Food im Fast-Food-Outfit. Gerade mal fünf Hauptspeisen stehen auf der Karte – allesamt Street-Food-like: Pulled Pork im Brioche-Brötchen etwa, Beef Brisket oder Pastrami Sandwich.

Mälzer&Rüther. Ein Interview mit den beiden Konzept-Machern: Hausmann’s zum Dritten – 2x am Airport, 1x downtown – aus erster Hand: Learnings in Sachen Standort-Kategorien und notwendige Anpassungen.

Außerdem: Neues von der Backwaren-Front, Abteilung süße Sachen. Innovationsdynamik und wachsende Vielfalt im deutschen Biermarkt. Pasta, Pizza & Co. – frische Ideen für unverwüstliche Gästelieblinge. Und – last but not least: It’s Spargel-Time! Wie Gastronomen das Top-Saisonthema erfolgreich bespielen.

Gesprächspartner in unserer Interview-Serie Dialoge ist diesmal Michael Kuriat, Gastronom, Social-Media-Profi und aktueller Präsident Leaders Club Deutschland.



Hier das komplette Inhaltsverzeichnis als fs_5_05_AS.pdf

Für Abonnenten von food-service gibt es die Ausgabe wieder in drei Versionen zum All-inclusive-Preis. Neben der Druckausgabe haben Sie digitalen Zugriff auf das komplette Heft – sowohl fürs iPad, als auch als ePaper für PC/Laptop und alle Tablet-Systeme ohne iOS. Komfortables Extra: In Sekundenschnelle kann die gesamte Ausgabe nach Schlagworten durchsucht werden.

Und natürlich sind alle Internetadressen im Heft per Klick direkt verlinkt und aufrufbar.

www.cafe-future.net/ipad
www.cafe-future.net/epaper

Wer kein Abonnent ist und sich trotzdem für die aktuelle Ausgabe von food-service interessiert, kann bei unserem Leserservice per Email an aboservice@cafe-future.net ein Einzelexemplar bestellen – kostenlos.




stats