LSG Sky Chefs erwirbt Abela-Betriebe in UK

LSG Sky Chefs hat eine Vereinbarung unterzeichnet, die Vermögenswerte des Catering-Unternehmens Abela an den drei Londoner Flughäfen Gatwick, Heathrow und Stansted zu übernehmen. LSG Sky Chefs baut seine Präsenz in Großbritannien hiermit deutlich aus. Man ist bereits in Heathrow und Gatwick sowie an einigen anderen britischen Flughäfen wie Birmingham, Manchester und East Midlands vertreten. Stansted hingegen ist ein neuer Standort im umfangreichen weltweiten Netzwerk des Unternehmens. Mit dem Vertragsabschluss kauft LSG Sky Chefs das Anlagevermögen der Abela Airline Catering-Betriebe in Stansted und Gatwick sowie der Abela Halal-Küche in Heathrow. Die Halal-Küche ist ein wichtiger Zugewinn für LSG Sky Chefs, da sie den Ausbau der Culinary Expertise zur Entwicklung und Herstellung authentischer ethnischer Essen unterstützt. Sie ist einer der wenigen In-flight Catering-Betriebe in Europa, der ausschließlich Halal-Mahlzeiten produziert. Die Abela-Mitarbeiter werden unmittelbar in die LSG Sky Chefs-Organisation übernommen. Der operative Transfer in Heathrow wird ungefähr sechs Wochen dauern, während die Neuorganisation in Gatwick über die Dauer des Winters laufen wird. Der Betrieb in Stansted wird dagegen unverändert weitergeführt. LSG Sky Chefs ist der weltweit größte Anbieter von In-flight Services, angefangen beim Catering über Beschaffung, Equipment-Management bis hin zum Total In-flight Service-Management. LSG Sky Chefs beliefert rund 260 Airlines aus fast 200 Betrieben in 46 Ländern. Die Unternehmen der LSG Sky Chefs-Gruppe erzielten im Jahr 2002 einen konsolidierten Umsatz von 3,1 Mrd. . In Großbritannien beschäftigt LSG Sky Chefs bis zu 1.600 Mitarbeiter und liefert momentan 50.000 Mahlzeiten täglich für mehr als 200 Flüge. www.lsgskychefs.com



stats