Lebensmittelkontrolleure

Landesverband lädt zum Kongress

Unter dem Motto „Zukunft der Lebensmittelüberwachung“  veranstaltet der Landesverband der Lebensmittelkontrolleure Baden-Württemberg am 19. April seinen 3. Kongress für Gastronomie und Handwerksbetriebe in Karlsruhe.

Risikobeurteilung von Lebensmittelbetrieben, Hygieneschulungen, Schädlingsbekämpfung und die Umsetzung der Allergen-Kennzeichnung sind die wichtigsten Themen der Veranstaltung.  Sie bietet die Gelegenheit für einen konstruktiven Austausch zwischen den verschiedenen Gewerbetreibenden und Kontrolleuren auf einer neutralen Plattform. Den Teilnehmern wird damit unter anderem eine praxisnahe Fortbildung zum Thema Lebensmittelüberwachung geboten.
Aktuell sei die Branche teilweise insbesondere in Bezug auf die Lebensmittelkennzeichnung immer noch sehr verunsichert, räumt Rainer Nuss, Präsident des Landesverbandes ein und prognostiziert: „Dies ist allerdings erst der Vorgeschmack auf die kommenden Forderungen, mit denen sich die modernen Betriebe von morgen konfrontiert sehen werden“.

www.kongress.lmk-bw.de




stats