Le Maître 2000/2001 mit Frauenpower

Finale beim Sodexho-Kochwettbewerb "Le Maître 2000/2001": Zum Sieger kürte die Jury unter Berücksichtigung des Votums der Gäste unter fünf Teilnehmern die einzige Frau im Feld, Beate Diemel, die im normalen Sodexho-Berufsalltag bei den Telekom-Mitarbeitern in Bonn für Gaumenfreuden sorgt. Die junge Köchin kocht gern asiatisch mit dem Wok und so zauberte sie auch in Leipzig asiatisch gefüllte Frühlingskörbchen mit Schweinefilet und knackigem Gemüse, süß-sauer abgestimmt, Basmatireis und gebackene Glasnudeln auf die Teller. Dazu trug sie einen dunkelblauen Kimono und moderierte wie ein Profi. Die Bilder zeigen, die Stimmung war fantastisch!

Nach dreiwöchigen regionalen Vorausscheidungen durften fünf von 15 Köchinnen und Köchen, die bundesweit unter 600 Sodexho-Mitarbeitern ermittelt worden waren, die Reise nach Leipzig antreten. Ganz im Trend des Frontcooking fanden Ende April im Betriebsrestaurant des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) 15minütige Koch-Shows statt, die die geladenen Gäste live erleben durften. Selbst mitgebrachte Dekorationen und das jeweils passende Outfit unterstrichen die Kreativität der Kochkünstler, die zu einem selbstgewählten Thema unter der Verwendung von Hähnchen, Lachs oder Schweinefilet Frontcooking vom Feinsten zelebrierten. Bewertet wurden nicht allein der Geschmack der Gerichte, sondern auch, ob sie letztendlich in der Gemeinschaftsverpflegung umgesetzt werden können. Außerdem bewertete die hochkarätige Jury unter Leitung von Sternekoch Otto Koch die Dekoration des Standes, die Kreativität des Gerichts und die Moderation der Akteure. Wacker geschlagen hatten sich auch die anderen Finalteilnehmer Jörg Seidel, Berlin, Sven Palatz, Salzgitter, Jens Neumann, Darmstadt und Markus Wozelka aus München. Beate Diemel darf nun für zwölf Monate an einem hochkarätigen Kochkurs an der Ecole Culinaire teilnehmen. Alle fünf Endrundenteilnehmer gemeinsam fahren auf Einladung von Otto Koch in den Robinson Select Club auf Djerba, wo sie während einer Wellness-Woche ihre Kochkünste weiter schulen können. Sodexho-Geschäfts-führer Horst de Haan brachte es schließlich auf den Punkt: "Essen und Trinken sind ein Ausdruck von Lebensqualität. Genau die wollen wir im Alltag verbessern, und dazu soll dieser Wettbewerb beitragen."
stats