Leaders Club verleiht Goldene Palme an Dr. Thompson’s

Sechs innovative Gastro-Konzepte standen am Freitagabend, 27. Oktober 2012, bei den 11. deutschen Leaders Club Awards im Münchner Hofbräuhaus zur Wahl. Die meisten Stimmen der 300 geladenen Gästen aus Gastronomie, Industrie und Fachpresse erhielt schließlich das Düsseldorfer Konzept Dr. Thompson’s.

„Ich bin gerührt und wahnsinnig stolz auf den Preis, der meinem gesamten Team gebührt“, kommentierte Rainer Wengenroth, Geschäftsführer von Dr. Thompson’s, freudestrahlend die Auszeichnung. Über die Plätze zwei und drei durften sich Stefan Brandtner für sein Salzburger Konzept Brandtner und seine Leit’ sowie Benjamin Thompson für seinen Gourmet Liner, ein Bus als fahrende Catering-Location, freuen.

Insgesamt waren sechs Konzepte aus über 50 Bewerbungen und Vorschlägen nominiert worden. Neben den Preisträgern waren das Restaurant VaiVai aus Frankfurt, das Meisterstück aus Berlin und die Bar Reichenbach aus München im Rennen. Nach einer Videopräsentation der Konzepte und einer Vorstellungsrunde der jeweiligen Macher auf der Bühne, durften die 300 geladenen Gästen aus Gastronomie, Industrie und Fachpresse ihre Stimme abgeben. Nur knapp zwei Stunden – während des zünftigen bayrischen Dinners – wurde gerätselt, wer sich in diesem Jahr wohl durchgesetzt hatte. Dann wurden die Sieger verkündet.

In der Zwischenzeit ergriff der Co-Moderator der Veranstaltung, Tim Mälzer, die Gelegenheit, sich in Szene zu setzen. Er nutzte die gute Stimmung unter den Gästen, um sich selbst bzw. seine Kochkünste für die Dauer eines Tages zu versteigern. Der gute Zweck: Mit dem eingenommenen Geld sollen Junggastronomen mit guten Ideen unterstützt werden. Um die Spendenbereitschaft der potenziellen Geber zu befeuern, sprang Mälzer auf die eingedeckte Tafel und wandelte trittsicher – nur eine Weinflasche kam zu Fall – moderierend auf und ab. Der Einsatz wurde belohnt: Philip Dean Kruk-De La Cruz, Geschäftsführender Gesellschafter bei der SALOMON Hitburger GmbH, ersteigerte den Promi-Koch schließlich für 30.000 €.

„Wir zeichnen mit dem Leaders Club Award Persönlichkeiten aus, die mit ihrer Leidenschaft und Ihrem Mut innovative Impulse in der Branche setzen. Dieses Jahr war die Wahl besonders schwierig! Das Siegerkonzept Dr. Thompson’s vereint die Ansprüche, die heute an Gastronomie gestellt werden. Es bietet neben einem ansprechenden Essensangebot Authentizität, eine tolle Atmosphäre, sowie Entertainment“, fasste Roland Koch, Präsident des Leaders Clubs, das Ergebnis zusammen. Der Gewinner ist nominiert für die internationalen Food Service Awards am 3. Oktober 2013 in Antwerpen, Belgien. Dort tritt das Konzept Dr. Thompson’s (Porträt in food-service 9-2012) auf europäischer Ebene im Wettstreit gegen die jeweiligen nationalen Gewinner aus Russland, Frankreich, Belgien und der Schweiz an.

Der Award, in Form eines Palmenblattes, wird seit 2002 alljährlich von der Leaders Club Deutschland AG verliehen. Gastgeber der diesjährigen Preisverleihung war Leader und Aufsichtsratsmitglied Frank Waldecker aus München. Hauptsponsor der feierlichen Preisverleihung war J.J. Darboven.

www.leadersclub.de
http://drthompsons.info/
www.facebook.com/Brandtnerleit
www.gourmet-liner.de

stats