Lekkerland startet mit Lavazza für Total ein neues Format

Lekkerland und Total weiten ihre Zusammenarbeit um das Kaffee-Geschäft aus. Das vom Spezialisten für die Unterwegsversorgung entwickelte Kaffee-Konzept wird in rund 700 deutschlandweiten Total-Tankstellen-Shops umgesetzt. Damit geht der Logistiker und Großhändler Lekkerland neue Wege und wird zunehmend auch zu einem Anbieter für Fullservice-Lösungen.

„Es ist uns gelungen, den ersten Großkunden von der Zusammenarbeit mit uns im Kaffee-Geschäft zu überzeugen. Der Vertragsabschluss ist für uns ein bedeutender und zukunftsweisender Meilenstein zur Umsetzung unserer Strategie ‘Convenience 2020: Agenda for Success‘, erläutert Frank Fleck, Geschäftsführer Lekkerland Deutschland GmbH & Co. KG.

Vom Warenmanagement, der automatischen Nachbestellung, der Bereitstellung und Wartung der Maschinen über ein Schulungsangebot bis zum Marketingkonzept – Lekkerland bietet mit seinem ganzheitlichen Kaffee-Konzept seinen Kunden alles aus einer Hand. Dabei arbeitet das Unternehmen für das Kaffee-Konzept mit Lavazza zusammen. Damit bieten die Total Tankstellen-Shops eine Premiummarke im Kaffee-Segment an.

Die Zusammenarbeit zwischen Total und Lekkerland läuft nach einem Agenturmodell ab. Der Tankstellen-Pächter verkauft im Namen und auf Rechnung von Lekkerland Kaffee und erhält dafür eine Provision auf die Anzahl der verkauften Einheiten.

Die Lekkerland Deutschland GmbH & Co. KG ist Partner für alle Handelsformate, die Menschen Unterwegskonsum ermöglichen. Das Unternehmen liefert unter anderem Tabakwaren, Food-to-go, Non-Food-Produkte, Getränke. Im Geschäftsjahr 2012 belief sich der Umsatz auf 6.998 Mio. €.

www.lekkerland.de
www.total.de
www.lavazza.com
stats