Leonardi - auch im EPA München erfolgreich

Die Leonardi GmbH & Co. KG mit Sitz in München, 2009 gegründet, meldet den bisher größten Vertragsabschluss mit der Übernahme der Betriebsgastro-nomie im Europäischen Patentamt (EPA) München. Nach den ersten 100 Tagen zieht Leonardi-Chef Thomas Kisters ein positives Fazit.

"Die Systemumstellung hat aufgrund der schnellen Übernahmezeit viel Kraft gekostet.“ Erstmals musste das Leonardi-Konzept in ein älteres Gebäude integriert werden, was auch Kompromisse bedeutete. Kisters: „Herausforderung war, das 60-köpfige Team an unser handwerkliches Frischedenken heranzuführen.“ Aufgrund des kompletten Wechsels der Lieferantenstruktur und eines neuen Angebotes, honoriere der Gast erst langsam Qualität und Leistung, beobachtet der Leonardi-Chef


Das EPA war vom früheren Caterer über 28 Jahre bewirtschaftet worden und eine der Top-Referenzen mit täglich 1.500 Essen an den Standorten Isargebäude und Pschorr-Höfe. Am 01. Februar wurde die Gastronomie von dem regionalen Caterer Leonardi (8 Outlets in München) übernommen. Zum Cateringauftrag – Umsatzvolumen ca. 4 Mio. € – gehören auch zwei Leonardi-Kaffeebars und ein umfangreicher Konferenz- und Veranstaltungsservice mit täglich 30 bis 40 Konferenzen und zehn Veranstaltungen. 
Geschäftsführer Thomas Kisters: „Insgesamt sehen die Zahlen gut aus und bestätigen unser Konzept.“
www.leonardi-KG.de



stats