Airport Düsseldorf

Marché International lanciert neues Take-away-Konzept

Laekkert nennt sich der neue Take-away-Store, den Marché International am 19. März am Flughafen Düsseldorf an den Start schickte – weltweit die erste Eröffnung des Konzepts, das gesunde, natürliche Produkte to-go für eilige Reisende offeriert. Zur Verfügung für Gäste am Flugsteig A stehen auch 24 Sitzplätze.

Täglich ab 5.30 Uhr gibt es hier frisch zubereitete Sandwiches, Salate, Suppen, Currys und Desserts, dazu Getränke von Kaffee über hausgemachte Säfte und Smoothies bis zu Limonaden. Das Angebot orientiert sich an bewährten Erfolgsfaktoren des Unternehmens wie erstklassige Qualität, nachhaltige Erzeugung und Regionalität.

Für eine schnelle Orientierung des Gastes sorgen eine klare Architektur und ein einfaches Farbsystem. Der im Logo abgebildete Kolibri wurde mit Bedacht gewählt - da sich diese Vogelart ausschließlich im Flug ernährt und sich von hochwertigem Nektar ernährt, lässt sich dieses Bild perfekt auf das Konzept Laekkert übertragen. Dabei steht die facettenreiche Farbauswahl des Logos symbolisch für das vielfältige Angebot. Daraus abgeleitet besitzen die Produktgruppen fest definierte Farben. So sind beispielsweise heiße Getränke mit Rot, kalte Getränke mit Blau und hausgemachte Speisen mit Grün gekennzeichnet.

Weitere Hilfestellung am Point of Sale bieten entsprechende Piktogramme. Für Tempo sorgt zudem der innovative und unkomplizierte Zahlungsvorgang per Selbstbedienungskasse.

Marché International erzielte 2015 mit Marken wie Marché, Marché Mövenpick oder Palavrion Grill mit Eigen- und Fremdbetrieben weltweit einen Markenumsatz von 229,8 Mio. sfr. Vorwiegend an Verkehrslocations, aber auch in ausgewählten Stadtlagen, operiert das zur Mövenpick-Gruppe gehörige Unternehmen in Ländern wie der Schweiz, Deutschland und Österreich, Slowenien und Kroatien, Kanada, Singapur und Indonesien.

www.marche-international.com



stats