Airport Düsseldorf

Marché Mövenpick mit neuem Auftritt

Mit marktfrischer vegetarischer Insel und einem ‘Natural Bakery‘-Counter begrüßt Marché Mövenpick am Düsseldorfer Flughafen ab sofort Reisende und Besucher am Flugsteig C. Parallel zu einem Facelift des Mobiliars wurde die integrierte Natur-Bäckerei umfassend modernisiert. Die Gäste können durch offene Glaskonstruktion das Backgeschehen in der Backstube hautnah miterleben. Für Fans der leichten Küche präsentiert Marché ein vielfältiges Angebot an vegetarischen Spezialitäten.

Das Marché Mövenpick Restaurant am Düsseldorfer Flughafen zeigt sich nach Facelift in neuem Design – auf knapp 400 qm Fläche gibt es unterschiedliche Sitzbereiche und zwei neugestaltete Counter. Als gesundes Highlight präsentiert Marché allen Veggie-Liebhabern seine neue vegetarische Insel. Aus einem breiten Portfolio fleischloser Offerten – Salate, kalte und warme Gemüsegerichte, Linsen oder Quinoa, Früchte, Superfoods und Toppings – können die Gäste ihren Wunschteller individuell zusammenstellen.

Zudem können die Reisenden wie gewohnt von Marktstand zu Marktstand flanieren und zwischen Grill-Spezialitäten, Pizzen sowie hausgemachten Pasta-Variationen auswählen. Die Zubereitung aus saisonalen und vorzugsweise regionalen Zutaten erleben sie anschließend live mit. „Unsere raffinierte Marktküche verbindet Frische, Qualität und Natürlichkeit“, bringt es Günter Kepp, Betriebsleiter im Marché Mövenpick am Düsseldorfer Airport, auf den Punkt. „Das kommt bei unseren Gästen gut an. Bei uns werden die hohen Ansprüche an eine gesunde und zeitgemäße Ernährung vollends erfüllt“, betont Kepp.

In der integrierten Natural Bakery wird täglich live geknetet, gegärt und gebacken. Durch die Glaskonstruktion der Natur-Bäckerei haben Gäste die Gelegenheit bei der Entstehung der kreativen Backwaren zuzuschauen. In den einsehbaren Garschränken ruht der Teig stundenlang, bis er schließlich traditionell gebacken wird. „Nur so erreichen wir die unvergleichliche Qualität und vor allem den besonderen Geschmack unserer Produkte“, betont Betriebsleiter Kepp. Dafür wurde das Konzept vom deutschen Bäckerverband auch bereits vier Mal mit der Gold-Medaille prämiert.

Die tragenden Design-Merkmale der Bakery: helle Farbgebung, Akzentfarbe Gelb und natürliche Holzelemente kombiniert mit weißen Fliesen, Stahl und Keramik. Geöffnet hat das Marché Mövenpick am Düsseldorfer Airport täglich von 4 bis 22 Uhr.

Das global tätige Unternehmen Marché International, spezialisiert auf Autobahn-Standorte, Flughäfen und ausgewählten Stadtlagen, erzielte im 2016 einen Markenumsatz von 245 Mio. sfr. Unter den bekannten Marken wie Marché Mövenpick, Palavrion Grill, Mövenpick Restaurants oder Cindy’s Diner führt das Unternehmen mit Schweizer Wurzeln gastronomische Betriebe in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Slowenien, Norwegen, Ungarn, Kroatien, Singapur, Indonesien und Kanada und beschäftigt rund 2.800 Mitarbeiter. Marché International gehört zur Mövenpick Gruppe mit Hauptsitz in Kemptthal, Schweiz.


www.marche-moevenpick.com/duesseldorf-airport
www.marche-int.com




stats