Marché bald auch am Airport Düsseldorf

Im Juli 2010 nimmt Marché International, ein Unternehmensbereich der Mövenpick-Gruppe, in Düsseldorf seinen achten Betrieb an einem deutschen Flughafen auf. In einer öffentlichen Ausschreibung hatten sich die Schweizer gegen renommierte Mitbewerber durchgesetzt.


Oliver Altherr, CEO Marché International, „Wir freuen uns sehr über den neuen Standort und auf die Zusammenarbeit dort. Neben unserem Frische- und Qualitätsanspruch konnten wir mit unserer langjährigen Erfahrung an den Flughäfen Hamburg, Berlin, Frankfurt, Leipzig, Nürnberg und Hannover die Verantwortlichen überzeugen!" Für die Mövenpick-Tochter bedeutet das auch eine Rückkehr nach Düsseldorf. Bis 2006 hatte das Unternehmen in der Kö Galerie ein Marché unterhalten.  


Der Flughafen Düsseldorf ist mit 17,8 Mio. Passagieren in 2009 der drittgrößte Airport Deutschlands. Marché wird sich dort künftig auf einer Gesamtfläche von rund 1.150 qm (470 Sitzplätze) präsentieren, und zwar mit: einem Restaurant, einer Natur-Bäckerei, einem Gosch Sylt (Lizenzbetrieb), einem Mövenpick Café, dem San-Pino-Angebot mit hochwertigen Grillgerichten, Gourmetpizza, Salat und einer Weinbar, einem Mövenpick Eiscafé sowie verschiedene Barkonzepten (air- und landside). Sechs Gastronomieflächen werden komplett neu gebaut.

http://www.marche-int.com/

http://www.duesseldorf-international.de/

stats