Marché verleiht Azubi Award an die fünf besten Auszubildenden

Marché International lud am vergangenen Wochenende deutschlandweit 25 Azubis aus dem dritten Ausbildungsjahr nach Nürnberg zur Vergabe des systeminternen Azubi Awards ein. Die angehenden Fachmänner/-frauen für Systemgastronomie, Restaurantfachkräfte, Fachkräfte im Gastgewerbe, Hotelfachfrauen, Konditorinnen und Köche konnten sich ein Wochenende lang in verschiedenen Disziplinen beweisen. Die fünf besten durften sich über eine Auszeichnung freuen.
Bereits zum achten Mal wurde der Marché Azubi Award am Nürnberger Flughafen verliehen. Ein ganzes Wochenende hatten die teilnehmenden Azubis Zeit, ihr Können unter Beweis zu stellen und sich so die Azubi-Krone zu sichern.

Am Ende setzten sich Pamela Tymek, Flughafen Nürnberg (1. Platz), Laura Roloff, Flughafen Hannover (2. Platz), Jennifer Lang, Flughafen Hannover (3. Platz), Alexandra Eble, Mövenpick Hannover Kröpcke (4. Platz) und Lina Clausen, Flughafen Hamburg (5. Platz), gegen die anderen Teilnehmer durch.

Konnte am Samstag mit dem Fachwissen in einem Test oder mit den fünf Sinnen bei der Warenerkennung gepunktet werden, so kam es am Sonntag auf die Praxis an. Die große Herausforderung für die Nachwuchs-Gastronomen: Ein Brunch für rund 300 Gäste des Mövenpick Restaurants am Flughafen Nürnberg organisieren.

Die Auszubildenden meisterten diese Herausforderung ganz hervorragend, wie Marché HR Development Manager, Christa Heinke, bestätigt: „Der Marché Azubi Award ist für uns in jedem Jahr ein Highlight! Wir sind sehr stolz auf unsere Auszubildenden und ihre Leistung. Marché International organisiert in jedem Jahr viele Aktionen zur Nachwuchsförderung, ein ganz wichtiger Teil dieser Arbeit ist es auch unseren engagierten Azubis für ihren Einsatz in unseren Betrieben zu danken.“

Die Freude über die positive Resonanz war bei den angereisten Auszubildenden groß und mit Spannung wurde im Anschluss an den Brunch die Siegerehrung erwartet. Neben der Bewertung durch die Culinary Advisors konnten die Azubis Punkte durch die Gäste sammeln und auch ihre Mitauszubildenden bewerten.

Die Erstplatzierte bekam als Anerkennung eine Gewinnerprämie von 500 Euro. „Wow! Ich freue mich riesig über diese Auszeichnung, schließlich waren alle Azubis sehr stark und haben ihr Bestes gegeben. Es ist schön zu wissen, dass meine Arbeit bei Marché so geschätzt wird und außerdem macht es großen Spaß, ein Wochenende mit den Azubi-Kollegen zu verbringen“, so die Siegerin Pamela Tymek.

www.marche-international.de



stats