Maredo setzt auf Expansion

Die führende Steakhauskette Deutschlands verstärkt das eigene Managementteam durch Kapazitäten aus dem Foodservice Markt. Im März 2010 wurde Annette Mützel in den Beirat der Maredo Restaurants Holding berufen, dem seit Mitte 2008 bereits Franz-Bernd Schrage als stellvertretender Beiratsvorsitzender angehört.

„Es ist für uns wichtig, beständig den Markt im Blick zu haben, aber auch das eigene Unternehmen aus Marktsicht hinterfragen zu lassen. Daher freuen wir uns mit Frau Mützel und Herrn Schrage ein kompetentes Team an Bord zu haben, die beide auf langjährige Erfahrungen in Führungspositionen der System- und Markengastronomie zurückgreifen können und seit mehreren Jahren mit ihren eigenen Beratungsagenturen unterstützend im Markt tätig sind,“ so Uwe Büscher, Geschäftsführender Gesellschafter der Maredo Restaurants Holding GmbH.

Seitdem Maredo durch ein Management-Buy-out im Jahr 2005 wieder eigenständig agiert, gilt: „Aufbauend auf einer hohen Markenbekanntheit und einer gesicherten Marktposition wollen wir die definierte Wachstumsstrategie zügig umsetzen und so das Unternehmenswachstum weiter beschleunigen. Auch hierbei sollen die Branchenkenner helfen.“

Maredo, mit Sitz in Düsseldorf, gehört zu den führenden Unternehmen der deutschen Gastronomie. Im Steakhaus-Segment ist Maredo mit über 30 % Marktanteil unangefochtener Marktführer, innerhalb der gesamten Service-Gastronomie hält Maredo Platz 1 in Deutschland.

1973 gegründet (übernommene Ketten existieren teilweise aber bereits seit 1969), betreibt Maredo heute 56 Restaurants in Deutschland und zwei Restaurants in Österreich. Im Geschäftsjahr 2009/10 lag der Netto-Umsatz bei rund 98,1 Mio. €. Mit ca. 1.700 Mitarbeitern in Service, Grill, Küche und Verwaltung werden pro Jahr über 7,5 Millionen Gäste bedient.

www.maredo.de

stats